Lithographie – Steindruck
Lithographie-Verfahren. Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Ich arbeite seit 1986 regelmäßig in der Lithographierwerkstatt von Walter Hanusch in Frankfurt. Es wird dort auf einer alten Handpresse gearbeitet.

DER STEINDRUCK ist (anders als die Radierung und der Holzschnitt) ein Flachdruckverfahren.
Mit Pinsel und Tusche oder auch speziellen Kreiden wird auf den Stein gezeichnet.
Nach einem Ätzvorgang ist die Zeichnung druckfertig.
Für jeden Druck wird die Farbe mit der Walze neu auf den Stein aufgetragen. Eine größere Anzahl von Drucken ist möglich.

Nach jeder Druckauflage – ich bevorzuge eine Auflage von 5 Drucken pro Bild – wird der Stein, auf dem sich die Zeichnung befindet, abgeschliffen und ist für erneutes Bezeichnen bereit.

Was ist Lithographie?

Ausstellungen mit Lithographie:

2017 "Expansion", galerie schamretta, Frankfurt
2015 "Monolithisch", Nebbiensches Gartenhaus, Künstlerclub Frankfurt
2015 "Unpolitischer Abend", Luisen Arkaden, Bad Homburg
2013 "Tanz auf dem Vulkan", Galerie Schamretta, Frankfurt
2011 "Lithographien", Kloster Johannisberg im Rheingau
2011 "Enamorado", Ausstellung u. Lesung eigener Texte, Klosterpresse, Frankfurt
2007 "F.I./Flying Insects", Galerie Schamretta, Frankfurt am Main
2005 "Neue Arbeiten", Chiltern International, Obereschbach bei Frankfurt
2004 "Innenweltenaußen", Galerie im Verwaltungsgericht, Frankfurt
2003 "Bilderbogen", Arztpraxen im Ökohaus, Frankfurt
2001 "Spuren Figuren", Orion presents art, Dreieich
2000 "Kaffeetassen", Lesecafé Diesterwegstraße, Frankfurt

Arbeiten auf Leinwand LithographienObjektbilderArbeiten auf Papier
  Home     Vita    Ausstellungen   Literatur   PAK    Kontakt    Impressum   Datenschutz    Links